Bauck-Mühle

Den Grundpfeiler für die Geschichte der Bauck-Mühle setzt Eduard Bauck im Jahr 1932: Er entschied sich seine hochmoderne Schweinemast, die nach damaligen Überzeugungen bereits mit viel Gülle und Kunstdünger betrieben wurde, einzustellen. Er machte sich Sorgen, weil keine Regenwürmer mehr im Boden zu finden waren und begann stattdessen biologisch-dynamisch zu wirtschaften. Im Laufe der Jahre kamen durch Eduards Heirat und Erbschaft zwei weitere Höfe dazu. Die Vermarktung der Hofprodukte begann und die Bauck-Söhne und ihre Familien arbeiteten Hand in Hand.
Apfelmark
Bauckhof- Naturhaus noerdlingen
Was ist der Unterschied zwischen Apfelmus und Apfelmark? Beides ohne Extra-Zucker, doch das Bio-Apfelmark ist noch ursprünglicher als das Mus und ohne Dicksaft. In ihm werden ausschließlich Äpfel verwertet. Sonst nichts. Die Äpfel sind aus dem Biosphärenreservat Schaalsee. In bester Bio-Qualität wird das erntefrische Obst dann durch langes Einkochen haltbar gemacht.
Gemüse-Burger
üse-Burger-NAturhau
Bio-Gemüseburger in bester Demeter-Qualität. Mit Vollkornflocken, Grütze und Vollkornmehl kommen die Bratlinge mit der vollen Ladung Hafer daher. Doch dabei bleibt es natürlich nicht. Gemüse und Petersilie ergänzen den Hafer in dem Gemüsepatty. Nicht nur zwischen zwei Brötchen, auch als Füllung für Paprika und Zucchini oder als Auflauf schmeckt die Mischung fantastisch.
Zuckerrübensirup
Zuckerrübensirup-Naturhaus-Noerdlingen
Bio-Zuckerrübensirupist angenehm süß, er schmeckt einfach himmlisch in Desserts, Kuchen, zu Pfannkuchen, als Brotaufstrich oder auch zum Süßen von Heißgetränken und Eistee.

Die leckeren BIO Suppen der Woche

Suppenplan von Mo 13.05-Sa.18.05.24
Mo 13.05-Sa.18.05.24

Montag:

Pilztopf

Dienstag:

Paprika-Gemüsetopf

Mittwoch:

Erbseneintopf

Donnerstag:

Bunter Gemüsetopf

Freitag:

Minestrone

Samstag:

Pastinaken Creme